Unterwegs – mit dabei

Hier wollen wir Euch kurz vorstellen, welche techn. Hilfsmittel, Werkzeuge, Küchenausstattung etc. wir so dabei haben. Teilweise sind direkte Amazon Links eingebettet – diese helfen uns – durch kleine Provisionen seitens Amazon- unsere Reisen zu finanzieren

Handtücher

Um weiter Platz und Gewicht zu sparen, haben wir unsere Handtücher gegen Mikrofaser Handtücher getauscht. Schnelltrocknend, klein, leicht und ultra saugfähig – das perfekte Sporthandtuch, Reisehandtuch, Microfaser-Badetuch, XXL Strandhandtuch, Sauna Microfaser Handtuch.
erhältlich in Größen von 30x50cm bis 100x200cm.

Navigationssystem

Wir benutzen ein Garmin Camper 660 mit angeschlossener Funk Rückfahrkamera. Gewichts- und Größenbeschränkungen sind hier hinterlegt und die Umfahrung von z.b. nicht hoch genügender Brücken funktioniert da recht gut. Da die Rückfahrkamera die 12…30V vom Rückfahrscheinwerfer bezieht, wird das Bild automatsich beim einlegen des Rückfahrgangs eingeblendet. Mittelrweile gibt es da einen Nachfolger:
Camper 770

Notfall, SOS und GPS Gerät

Garmin Navigationshilfe inReach Explorer + Notfallmessanger und GPS Gerät für Outdooraktivitäten. InReach Explorer+ kombiniert Zwei-Wege-Messaging, SOS-Funktion und Tracking über das globale Iridium-Satellitennetzwerk.
Globales bidirektionales Messaging – Mit inReach Explorer+ kannst Du überall in der Welt Nachrichten senden und empfangen, auch wenn Du dich nicht in Reichweite befindest.
Rufen Sie mit der SOS-Funktion überall auf der Welt Nothilfe an – Für den Fall, dass Sie in eine gefährliche Situation geraten und Hilfe benötigen, kann Ihnen InReach helfen.
Global Satellite Tracking – Halten Sie Freunde, Familie und Kollegen über Ihren Aufenthaltsort auf dem Laufenden, indem Sie das globale Tracking über das Iridium-Satellitennetzwerk nutzen. Es wurde auf Ihre Online-MapShare-Seite übertragen.
Koppeln mit einem iOS- oder Android-Mobilgerät – Sie können ein iOS- oder Android-Gerät mit inReach Explorer + koppeln, um zusätzliche Funktionen über die EarthMate-App freizuschalten

Seilwinde 24V 8 to

Diese Winde wurde mit dem entsprechenden Halter am Heck direkt in den Rahmen geschweißt. Über eine Umlenkrolle oben am Koffer können wir damit auch den Heckträger bewegen. Erste Tests der Selbstbergung waren auch erfolgreich. Mit 8to Zugkraft – und über Umlenkrolle gar 16to – wahrscheinlich auch mehr als ausreichend.

Winde und Heckträger – Videos etc.

Quick Allzweckseil

Mit dem Quick Allzweckseil hast du auf die schnelle Schlaufen und Ösen erstellt. Einfach das Ende irgendwo ins Seil mind. 20cm einstecken, festzeihen, der Rest ist Physik und hält von selbst. In verschiedenen Stärken und Längen erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.