Wohin mit dem Reserverad ?

Wohin mit dem Reserverad ?

Jetzt haben wir wirklich lange nachgedacht.

Auf dem Dach – mit 3.70m schon jetzt viel zu hoch
Vorne an der Stoßstange, klappbar nach unten – angeblich verboten
Hinten am Heckträger – doch sehr eng und viel Gewicht oben
Unter dem LKW – kein Platz mehr

Erstmal haben wir nun die Achslasten gewogen:
Vorne 3.39 to, hinten 3.5to (halb Wasser und halb Sprit mit drin =350kg)
Vorne schon fast überbeansprucht.

Dann mal Rad gewogen:
  

Rad wiegt also 125kg

Anprobe am Heckträger direkt über dem Moped – sollte wohl irgendwie passen:

Problem ist hier, dass das Moped ja auch mit soll. Also muss das Rad recht hoch. Das Abladen würde dann so von statten gehen:
a) Heckträger mit Winde runterfahren, Moped abladen
b) Heckträger wieder halb hoch, Heckträger sichern, dann Haken der Winde an das Reserverad.
c) Schrauben entfernen und Reserverad auf den Heckträger ablassen.
d) Dann Haken wieder an Heckträger und herunterfahren.

Das sollte wohl funktionieren.
Dazu werden nun zwei senkrechte Traversen im Lochabstand der Felge gebaut, die mit der Heckträgertraverse feste verschraubt werden. Daran wird dann direkt das Rad befestigt.
Wenn Material da ist, werden wir neue Bilder hochladen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.